Cranio-Sacrale Omnipathie

Ist eine sanfte und schmerzlose Methode zur Erreichung des körperlichen, seelischen und energetischen Gleichgewichts, die hauptsächlich den Kopf, das Becken und die Wirbelsäule betrifft.

 

Das Gehirn und Nervensystem entwickelt bereits bei den kleinsten Fehlstellungen eine starke Störung. Blockaden in Knochen, Gelenken, Bindegeweben, Muskeln und Hirnhäuten können von kundigen Händen gut aufgespürt und reguliert werden.

 

Durch Cranio-Sacrale Energiebehnadlung wird die Mobilität des Körpers in allen Bereichen wieder hergestellt und die Selbstheilungskräfte im Organismus werden aktiviert. mit den Händen wird der Craniosakral-Rhythmus an den Beinen, am Becken, an den Schultern und am Kopf ertastet. Es wird erspürt, wo der Cranio-Impuls frei fließt bzw. wo sich Unregelmäßigkeiten oder Blockaden in den Bewegungen zeigen.

 

Der Therapeut arbeitet ausschließlich mit den Händen. Nach sorgfältiger Untersuchung werden in einer oder mehreren Behandlungen blockierte Wirbel oder Gelenke gelöst, verspannte Muskeln und Bänder gedehnt und der natürliche Fluss der Bewegung wieder in Gang gesetzt.

 

Die Cranio-Sacrale Omnipathie kann jedoch nicht eine gründliche Abklärung und Behandlung von möglichen Krankheiten durch einen Arzt ersetzen! Die Behandlungen selbst werden von den Klienten und Klientinnen im Allgemeinen als sehr angenehm empfunden. Weitere Infos finden Sie unter www.eichthal.at.